Video abspielen

Entdecke deinen Weg nach dem Abitur!

Wenn du nicht weißt, was du nach dem Abitur machen möchtest, solltest du nicht länger warten und noch heute deine Zukunft entdecken:

Was macht uns Besonders?

Was macht uns besonders?

Du verstehst die Herausforderungen und Chancen der nächsten Jahrzehnte und ihre Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und deine Karriere. Während viele deiner Freunde nach dem Studium einen Realitätsschock bekommen, bist du vorbereitet. Denn du hast deine Entscheidung an den zukünftigen Entwicklungen ausgerichtet.

Du entscheidest dich für einen Studiengang, eine Ausbildung oder einen Job in einer stabilen oder wachsenden Industrie. Dort entstehen neue Arbeitsplätze, Mitarbeiter werden schneller befördert und besser bezahlt und erarbeiten sich auch in Zukunft wertvolle Kenntnisse.

Du entscheidest dich für eine Option, mit der du wirklich zufrieden bist. Anders als viele andere Abiturienten berücksichtigst du verschiedene Faktoren, die eng mit der Arbeitszufriedenheit in Zusammenhang stehen.

Du minimierst dein Risiko für einen Studien- oder Ausbildungsabbruch. Wenn du deine Ideen recherchierst und testest, bevor du dich auf sie festlegst, musst du nicht nach einem Jahr eine Kurskorrektur vornehmen.

Du entwickelst mehr als 50 Ideen und wählst die besten aus. Ein Studium oder eine Ausbildung soll keine Verlegenheitsentscheidung sein. Deshalb generierst du zuerst viele attraktive Ideen, bevor du schließlich die beste auswählst.

Detailanalysen der beliebtesten Studienfächer. Wir haben die beliebtesten Studienfächer hinsichtlich verschiedener Dimensionen (z. B. Voraussetzungen und Eignung, Konkurrenz, Gehälter, Impact, Automatisierungsrisiko und Jobzufriedenheit) genau unter die Lupe genommen. 

Du verstehst die Herausforderungen und Chancen der nächsten Jahrzehnte und ihre Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und deine Karriere. Während viele deiner Freunde nach dem Studium einen Realitätsschock bekommen, bist du vorbereitet. Denn du hast deine Entscheidung an den zukünftigen Entwicklungen ausgerichtet.

Du entscheidest dich für einen Studiengang, eine Ausbildung oder einen Job in einer stabilen oder wachsenden Industrie. Dort entstehen neue Arbeitsplätze, Mitarbeiter werden schneller befördert und besser bezahlt und erarbeiten sich auch in Zukunft wertvolle Kenntnisse.

Du entscheidest dich für eine Option, mit der du wirklich zufrieden bist. Anders als viele andere Abiturienten berücksichtigst du verschiedene Faktoren, die eng mit der Arbeitszufriedenheit in Zusammenhang stehen.

Du minimierst dein Risiko für einen Studien- oder Ausbildungsabbruch. Wenn du deine Ideen recherchierst und testest, bevor du dich auf sie festlegst, musst du nicht nach einem Jahr eine Kurskorrektur vornehmen.

Du entwickelst mehr als 50 Ideen und wählst die besten aus. Ein Studium oder eine Ausbildung soll keine Verlegenheitsentscheidung sein. Deshalb generierst du zuerst viele attraktive Ideen, bevor du schließlich die beste auswählst.

Detailanalysen der beliebtesten Studienfächer. Wir haben die beliebtesten Studienfächer hinsichtlich verschiedener Dimensionen (z. B. Voraussetzungen und Eignung, Konkurrenz, Gehälter, Impact, Automatisierungsrisiko und Jobzufriedenheit) genau unter die Lupe genommen. 

Unsere Methodik

Unsere Methodik

Klassische Studienberatung

Du arbeitest dich selbstständig durch alle Module

Ablauf?

Mehrstündiger Beratungstag, Auswertung wird per
Post versendet

...wissenschaftlichen Erkenntnissen und Statistiken

Basierend auf...

...veralteten Zuordnungsmodellen

Studiengang/Ausbildung/Online-Studium + Berufswunsch oder ein direkter Arbeitsbeginn

Ergebnis

Studiengang oder Ausbildung

Ablauf?

Du arbeitest dich selbstständig durch alle Module

Basierend auf...

...wissenschaftlichen Erkenntnissen und Statistiken

Ergebnis

Studiengang/Ausbildung/Online-Studium + Berufswunsch oder ein direkter Arbeitsbeginn

Klassische Studienberatung

Ablauf?

Mehrstündiger Beratungstag, Auswertung wird per Post versendet

Basierend auf...

...veralteten Zuordnungsmodellen

Ergebnis

Studiengang oder Ausbildung

Preise

Youreer

89
  • 1 Zugang für 365 Tage
  • Strategische Ideen- und Entscheidungsfindung
  • Detaillierte Studienprofile der beliebtesten Studienfächer
  • Studienkosten- und Automatisierungsrisiko-Rechner
  • Berufsdatenbank (verfügbar ab September)

Klassische Studienberatung

1000
  • Basierend auf ineffektiven Methoden
  • Kein Fokus auf die Zukunft
  • Ausschließlich traditionelle Optionen
  • Hoher Preis
  • Agieren teilweise provisionsgesteuert

Was lernst du im Kurs?

Der Kurs besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil „Know-how” lernst du das Basiswissen, das du für deine richtige Entscheidung brauchst. Im zweiten Teil „Dein Weg” führen wir dich von deinen ersten Ideen für deine Zukunft bis zu deiner Entscheidung, was du nach dem Abitur machen willst.

Know-how

Chancen und Risiken

Optionen nach dem Abitur

Bessere Strategien

Trends und Herausforderungen

Unsicherheit und Flexibiliät

Dein Weg

Mehr Ideen für deine Zukunft entwickeln

Karrierepläne entwerfen

Prototypen entwickeln

Die richtige
Entscheidung treffen

Know-how

Know-how

Chancen und Risiken

Jede Entscheidung birgt Chancen und Risiken. Auch ein Studium hat zwei Gesichter: Wer abbricht oder das falsche Studienfach wählt, steht vor verschlossenen Türen. Wie kannst du deine Risiken minimieren und gleichzeitig von deinen Chancen profitieren?

Optionen nach dem Abitur

2016 haben 56 Prozent eines Geburtsjahrgangs ein Studium begonnen. Ein akademischer Abschluss ist keine Garantie für ein unbeschwertes und interessantes Arbeitsleben mehr. Gleichzeitig etablieren sich neue Bildungswege (z. B. Online-Abschlüsse), die sich mit einem schnelleren Einstieg in die Praxis kombinieren lassen. Deshalb lohnt es sich, nicht nur die klassischen Alternativen Studium und Ausbildung, sondern auch eher unorthodoxe Optionen in Betracht zu ziehen. 

Bessere Strategien

Hinter Ratschlägen – egal ob von deiner Familie, deinen Freunden oder aus dem Internet – stecken meistens gute Absichten. Und dennoch erreichen gut gemeinte Ratschläge häufig das Gegenteil. „Folge deiner Leidenschaft” beispielsweise klingt logisch: Jemand, der seine Arbeit liebt, ist eher erfolgreich und glücklich. Aber vier von fünf jungen Menschen haben auf die Frage, was ihre Leidenschaft ist, keine Antwort. Nur ein Bruchteil der Künstler, Schauspieler und Sportler kann von ihrer Leidenschaft leben. Anstatt nach deiner Passion zu suchen, zeigen wir dir konkrete Strategien, mit denen du deine besten Optionen testen kannst.

Trends und Herausforderungen

Die Hälfte der heutigen Tätigkeiten kann in den nächsten zwei Jahrzehnten automatisiert werden. Neue Technologien wie Künstliche Intelligenz, Virtual Reality und 3D-Druck verdrängen und verändern alte Industrien und verlangen andere Fähigkeiten und Kenntnisse. 65 Prozent der gegenwärtigen Schülergeneration wird später in Berufen arbeiten, die es heute noch nicht gibt. Wie kannst du dich positionieren, damit du von diesem Wandel profitierst?

Unsicherheit und Flexibilität

Nicht nur die Welt verändert sich, auch unsere Interessen ändern sich ständig. Heute und in Zukunft behalten wir keinen Job mehr über 45 Jahre, sondern werden durchschnittlich in 7 bis 10 unterschiedlichen Positionen tätig sein. Welche Wege geben dir die maximale Flexibilität, damit du anpassungsfähig bleibst? Welche Optionen sind sinnvoll, wenn du dich nicht schon frühzeitig festlegen möchtest? 

Dein weg

Dein weg

Mehr Ideen für deine Zukunft

Ideen sind der Rohstoff, aus dem gute Entscheidungen gemacht sind. Wer sich direkt auf seinen ersten Einfall festlegt, begeht wahrscheinlich einen großen Fehler. Je mehr Ideen du entwickelst, desto besser sind deine Chancen viele interessante Optionen zu entdecken. Deshalb zeigen wir dir verschiedene Techniken, mit denen du einen ganzen Berg Ideen generieren wirst. Dann wählst du von allen deinen Ideen die besten aus.

Karrierepläne entwerfen

Nachdem du aus deinen Ideen die besten heraugefiltert hast, entwerfen wir für jede Alternative einen Karriereplan: Wie sehen deine nächsten drei Jahre aus, wenn du dich für diese Option entscheidest? Was sind deine Unsicherheiten und Fragen? Wie flexibel bist du mit dieser Alternative aufgestellt? Wie sind die Zukunftsaussichten für Berufseinsteiger in dieser Branche?

Prototypen entwickeln

Wir zeigen dir verschiedene Methoden, mit denen du deine Ideen schnell und zuverlässig testen kannst, bevor du dich auf sie festlegst. Luisa beispielsweise war sich eigentlich sicher, dass sie Volkswirtschaftslehre studieren wollte. Nachdem sie dann jedoch einen Ökonom zwei Tage lang in seinem Beruf begleitet hatte, war sie sich nicht mehr sicher, ob dies der richtige Schritt für sie ist. Heute ist sie zufrieden, dass sie sich doch für ein Informatikstudium entschieden hat.

Die richtige Entscheidung treffen

Am Ende steht deine Entscheidung: Manchmal sticht eine Alternative klar heraus. In anderen Fällen ist es eine schwierige Entscheidung zwischen mehreren guten Optionen. Die besten Entscheider kombinieren eine systematische Analyse mit ihrem Gesamteindruck und ihrer Intuition. Viele Abiturienten bemerken erst durch diese detaillierte Analyse, dass sie ihre favorisierte Alternative zu positiv eingeschätzt hatten.

Mehr Ideen für deine Zukunft

Ideen sind der Rohstoff, aus dem gute Entscheidungen gemacht sind. Der größte Fehler, den wir bei fast allen Entscheidungen begehen, ist uns von Anfang an auf wenige Alternative zu beschränken. Je mehr Ideen du entwickelst, desto besser sind deine Chancen viele interessante Optionen zu entdecken. Deshalb zeigen wir dir verschiedene Techniken, mit denen du einen ganzen Berg Ideen generieren wirst. Dann wählst du von allen deinen Ideen die besten aus.

Karrierepläne entwerfen

Nachdem du aus deinen Ideen die besten heraugefiltert hast, entwerfen wir für jede Alternative einen Karriereplan: Wie sehen deine nächsten drei Jahre aus, wenn du dich für diese Option entscheidest? Was sind deine Unsicherheiten und Fragen? Wie flexibel bist du mit dieser Alternative aufgestellt? Wie sind die Zukunftsaussichten für Berufseinsteiger in dieser Branche?

Prototypen entwickeln

Wir zeigen dir verschiedene Methoden, mit denen du deine Ideen schnell und zuverlässig testen kannst, bevor du dich auf sie festlegst. Luisa beispielsweise war sich eigentlich sicher, dass sie Volkswirtschaftslehre studieren wollte. Nachdem sie dann jedoch einen Ökonom zwei Tage lang in seinem Beruf begleitet hatte, war sie sich nicht mehr sicher, ob dies der richtige Schritt für sie ist. Heute ist sie zufrieden, dass sie sich doch für ein Informatikstudium entschieden hat.

Die richtige Entscheidung treffen

Am Ende steht deine Entscheidung: Manchmal sticht eine Alternative klar heraus und in anderen Fällen ist es eine schwierige Entscheidung zwischen mehreren guten Optionen. Die besten Entscheider kombinieren eine systematische Analyse mit ihrem Gesamteindruck und ihrer Intuition. Viele Abiturienten bemerken erst durch diese detaillierte Analyse, dass sie ihre favorisierte Alternative zu positiv eingeschätzt hatten.

Studienprofile

Studienprofile

bereits verfügbar verfügbar ab September in Planung

Wie sieht so ein Studienprofil aus?

Wie sieht so ein StudienproFil aus?